Wale die durchs Meer treiben (6)

November

Dann kam der Schnee, mit feuchter Luft und blassgrauem Himmel, mit Stille in der Welt und Gedanken an Heiligabend.
Wenn ich morgens zur Arbeit ging, war es bereits wieder dunkel und die kurze nachgereichte Helligkeit, durch die Zeitumstellung, war bereits aufgebraucht. Das gefallene Laub, lag als dichter Teppich auf den Wegen und die beiden Eichhörnchen, die ich die Wochen zuvor, auf der Jagd nach Beute, durch die Nussbäume kletternd gesehen hatte, waren verschwunden, als hätte es sie nie gegeben.
Mir ging es besser.
Je vertrauter ich mit der Einsamkeit wurde, umso leichter fiel es mir durch die Tage zu kommen. Ich fing an, mich zu hören, wieder in den Dialog mit mir zukommen. Fand den Abstand zum Außen, ohne den es unerträglich ist zu leben.
Wenn man die Dinge zu nah an sich heranlässt – und ich meine die Menschen – kann man nicht glücklich werden. Man muss sein Herz heimlich öffnen, wie man die Fenster im Winter nur kurz und heimlich öffnet, damit etwas Frische, aber nicht zu viel Kälte herein kommt, ins warme Innere, wo ein Feuer brennt und einige schöne Geschichten gemütlich im Regal stehen, die bei einer Tasse Tee noch schöner zu lesen sind.
Manchmal ist Leben nicht mehr, als der verzichtbare Teil zwischen dem Aufwachen und dem Einschlafen. Ohne Träume nicht zu ertragen. Aber, da die Spanne zwischen Geburt und Tod kurz ist, genügen Träume nicht. Man muss irgendwann beginnen mit Hoffnungen, mit Liebe und Sehnsucht aufzuwachen und sie durch den Tag tragen, damit man sich abends, mit etwas Schönem im Sinn, schlafen legt und freut, auf den nächsten Tag.

10/19 PGF

7 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu versspielerin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.