Wale die durchs Meer treiben (7)

Statt dem Schnee kam Regen. Der Schnee sollte in jenem Jahr auf sich warten lassen bis in den Januar, wie damals …
Es regnet, wie mir schien unerschöpflich. Es regnet gegen das Dachfenster, nachts wenn ich wach lag und nachdachte, es regnete, wenn ich bei der Arbeit ankam und die Stufen hinauf zum Hauptgebäude lief und auch auf dem Weg zurück und es regnete gegen die Scheibe vom Küchenfenster, wenn ich mir abends etwas kochte, zu meist ein schnelles Pfannengericht, obwohl mein Appetit zurückgekehrt war, wie ein treuer Freund, der zu Besuch kommt, wenn alle anderen fernbleiben. Die Menschen wittern ja, wenn das Schicksal sich einen vornimmt. Die griechischen Mythen sind voll solcher Geschichten, in denen der gestraft wird, der gegen die Götter handelt, gleich ob er für die Moral gehandelt hat.
Über solches dachte ich nach, während der Regen die Welt tränkte und ich auf eine unschuldige Welt in weiß wartete.
Tatsächlich hätte ich die Götter viel zu fragen gehabt, wenn ich an sie geglaubt hätte: Weshalb Treue mit Untreue bezahlt wurde und Ehrlichkeit mit Lüge und Wachstum mit Welke. Vermutlich hätten sie gelacht und sich gewundert, weshalb ich mich an ihren Spielen störe, statt mitzuspielen und mir zu nehmen, was zu stehlen war. Sie hätten mir erklärt, dass ich selbst schuld sei, auf Liebe zu verzichten, weil ich die Täuschung nicht zu durchschauen vermochte. Ich hätte keine Antwort besessen.
Das wusste ich, während ich dem Regen lauschte, der mir erzählte, dass jeder seiner Tropfen notwendig war, um den Durst der Welt zu stillen. Nur dann, einzig nur dann, wenn jeder Tropfen mit den anderen fiel, bestand die Chance, dass die Welt irgendwann wieder blühte.

10/19 PGF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.