Achtung! Achtung!

Ein neues Portal hat sich geöffnet 😉

Und hat mir gleich mal gezeigt, wie schwer das, mit den Schubladen, ist.
Ist der kleine Text schon Prosa und tendenziell philosophisch?
Oder doch lyrisch?
Ihr könnt es mir ja rückmelden, wenn ihr hier abbiegt:

https://zeilenportal.com/1-2-2/kluge-zeilen/das-ende-der-sommerzeit/

Guten Start in die Woche!

Peter

14 Kommentare

  1. Mit der Schubladisierung kenne ich mich gar nicht aus, ganz ehrlich.
    Allerdings würde ich „philosophisch“ in dem Fall eher ausschließen.
    Ansonsten habe ich nun mal nachgelesen und finde:
    – Prosa: freie, ungebundene, nicht durch Reim, Rhythmik und Vers gebundene Form der Sprache
    – Lyrik: … in der subjektives Erleben, Gefühle, Stimmungen oder Gedanken mit den formalen Mitteln von Reim, Rhythmus u.ä. ausgedrückt werden

    Also würde ich es für Prosa halten.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.