Drucktermin verpasst

Weihnachten ist nur schön, wenn man sich der Hektik entzieht. Wisst ihr was ich meine? Die Kerzenlichter, die Besinnlichkeit, der Festtagsbraten und der Weihnachtsbaum, das ist, bei aller berechtigten Kritik am Konsum, etwas Schönes.
Die Tage werden wieder länger und auch, wer sich trefflich gegen den Rausch der Geschenke zur Wehr setzt, kann nicht leugnen, dass diese Phasen der Einkehr und Besinnung dem Menschen dienlich sind und, wenn er sich wünscht, Spaß dabei zu haben, dann ist auch das vollkommen in Ordnung.
Ich jedenfalls, genieße die Tage in diesem Sinn, und genieße sie so ausführlich, dass die angekündigte Kurzgeschichte noch etwas warten muss. Es wird ihr nicht schaden.

In diesem Sinn wünsche ich euch einen schönen Abend und eine gute Zeit mit den Menschen die euch wichtig sind. Wenn ihr diese Stunden zubringt, im Wissen, dass wir den Rest des Jahres wieder durch Aufgaben hetzen werden, weniger Zeit füreinander finden, aber für diese Stunden einmal alles hinten an stellen wollen, dann wünsche ich euch, dass euch genau diese Besinnlichkeit gelingt. Denn nie wird das Leben mehr missverstanden, als wenn der Wert von Fest- und Feiertagen ignoriert wird, egal, welchen Ursprung sie haben. Das Ritual hat niemals den Anspruch Alltag zu werden, sondern soll uns helfen, durch den Alltag hindurch, etwas nicht zu vergessen.

Für mich, ist der Sinn dieser Tage, in den vortrefflichen Zeilen zusammen gefasst:

„The power of love
A force from above
Cleaning my soul
Flame on burnt desire
Love with tongues of fire
Purge the soul
Make love your goal“

Von: Brian Philip Nash / Peter Gill / Mark William O’toole / William Holly Johnson

Euch allen: Frohe Weihnachten! 🙂

PGF

2 Kommentare

  1. Genau so!
    Zwar bin ich in der Zuversicht, dass ich auch nächstes Jahr relativ entspannt meinen Alltag leben kann plus freudige erfüllende Elemente hinzufügen werde, aber Weihnachten ist auch für mich Zeit mit meinen Liebsten, gut Essen, Freude und Geschenke, aber mit Zeit für Besinnung.

    In dem Fall warte ich gerne noch ein Weilchen auf die nächste Kurzgeschichte, ganz im Sinne von „Gut Ding will Weile haben“.
    Frohe Weihnachten dir ✨

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.