Abend am See

Abend am See


Über dem See steht der Mond
und Krähen stürzen schreiend durch den Abend,
irgendwer läuft durch den Kies
und auf den Bergen liegen rote Farben,
ich leg ein stilles Glück in den Moment
und weiß: es wird nicht halten
und du sitzt irgendwo und denkst
vielleicht an mich,
während sanft im Wind,
die Farben, in die Nacht hin, fallen.

04/20 PGF

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.