Im Bilde

Ich glaube, ich hatte es schon mal erwähnt: Das Coverbild für Alphavirus habe ich bei Adobe Stock gefunden. Alle anderen Anbieter waren mir, bei der erforderlichen Lizenz die man benötigt (geht fast so weit, dass sich der Fotograf nackt ausziehen muss 😉 ) viel zu teuer.
Adobe bot eine gute Auswahl, mit guter Qualität.

Die Auswahl selbst war natürlich so eine Sache. Meine erste Wahl wäre kein Bild gewesen, auf dem der Corona-Virus zu sehen ist. Virus: Ja, aber nicht die Assoziation mit Corona. Dafür ist das Bild zu omnipräsent.
Aber, wir alle kennen den Spruch von Leben&Wunschkonzert und so nahm ich das Bild, welches mir am besten gefiel. Corona hin und her, die Farben, die Tiefe und Brillianz überzeugten mich.

Denn ich musste ja ein bisschen weiterdenken. Ich bin, als Layouter ein stümperhafter Laie, aber ich hatte dem Verleger (s. Beitrag „Im Rahmen“) abgeschwatzt, nicht auch noch in ein Coverdesign zu investieren.
Ich schaffe das, schwor ich mit dem Brustton der Kanzlerin und es ist mir zumindest zu Gute zu halten, dass ich für mich schwor und nicht für euch gleich mit.
Jedenfalls:
Ein bisschen was hatte ich mir angelesen, ein bisschen was, aus dem letzten Design gelernt. Zwei Dinge waren mir ganz klar:
– Das Bild darf nicht zu komplex sein, weil ich mit meinen Mittel, sonst die Schriftart nicht eingebettet bekam.
– Das Bild musste ruhige Bereiche beinhalten auf denen die Schrift für sich wirken kann.
(Übrigens bin ich mit der Wahl der Schriftart sehr glücklich – und genieße an diesem Punkt freudetrunken „Ich schaffe das“)
Wie dem auch sei:

Dem Fotograf ist es zu verdanken, dass er dieses schöne Bild erschaffen hat und mir ist anzukreiden, was damit nicht gut umgesetzt wurde.
Allerdings – und hier klopfe ich mir zufrieden, den Staub aus den Schulterpolstern – wenn das Cover bei Amazon aufploppt, denke ich immer kurz: Hach!

Bearbeitet habe ich das Cover im Übrigen mit Serif PagePlus X8, was nur bedingt zu empfehlen ist, da der Hersteller bereits eine komplett neue DTP-Software erarbeitet.

Habt einen sonnigen Einstieg ins Wochenende
PGF

6 Kommentare

  1. Letztendlich ist das Cover gelungen. Auch mir gefällt die gewählte Schriftart und die Aufteilung des Textes auf dem Cover.
    Und wenn ich es mir bei Amazon anschaue, dann kann ich nur sagen: Ich wiederhole mich, aber mir scheint genau dieses Bild in genau dieser Zeit als besonderer Eyecatcher als sehr geeignet. Und ich kann mir nach wie vor vorstellen, dass es gerade deswegen mehr Leser anspringt.

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.