Müßig darüber zu schreiben …

Die aktuelle Politik erzeugt zwei Ängstliche, statt einen Mutigen hervorzubringen. Der eine Ängstliche fürchtet um seine Freiheit, der andere um seine Gesundheit. Kluge Politik würde, nach einem Jahr ausprobieren, Maßnahmen umfassen, die dazu verhelfen, frei zu leben und im Sinn der Gesundheit zu handeln. Sie würde dazu verhelfen, die Mittel bereitzustellen, damit Menschen leben können, was sie verstanden haben. Was soll das für eine Politik sein, die, im sich verkriechen, glaubt den Heilsweg gefunden zu haben. Masken, Testen, Impfen – es ist so einfach.

03/21 PGF

7 Kommentare

  1. Nichts von allem hilft wirklich. Selbst die Masken bringen erwiesener Maßen nichts außer Lungenprobleme. Zumindest, wenn die Leute ganztägig aus Angst damit herumlaufen. Der PCR-Test ist noch immer unbewiesen und lt. RKI muss hier auf den Reproduktionswert geachtet. D. h. dieser Wert muss unter 24 liegen (bei Positiven). Alles was darüber liegt, ist u. U. ein negativ Positiver und sollte nochmals getestet werden, was nicht gemacht wird.
    Das Impfen sehe ich sehr kritisch. Es ist ein neuartiger, noch nicht erprobter Stoff mit äußerst vielen Nebenwirkungen. Welche Auswirkungen das auf lange Sicht hat, ist noch ungeklärt. Ein „normaler“ Impfstoff hat 10-15 Jahre Erprobungszeit.
    Bei der Regierung habe ich eher den Eindruck, dass sie unwissend um sich schlagen. Warum bleiben so große Virologen wie Bakhdi, Bussche und Ioannides ungehört?
    https://www.henrymakow.com/2021/03/Former-Gates-Vaccine-Scientist.html

    Wie immer soll jeder seine eigene Meinung haben 😉 Es ist was Wahres dran, wenn gesagt wird, dass bei 8,3 Mio. Menschen auch 8,3 Mio. verschiedene Meinungen vorliegen. Doch das ist eben Demokratie.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

    1. O da bin ich nicht bei dir.

      Die FFP2 schützen nachweislich, da schlägt für mich die praktische Erfahrung jede Studie. Ich habe schon vor Corona, viele Stunden mit Mundschutz, auf der Intensivstation gearbeitet, ohne Lungenprobleme.
      Der PCR gehört natürlich in Profihände, allein schon zur Testerhebung.
      Und das Impfen: ja birgt ein Risiko und verhindert ein Risiko.

      Man kann Corona leugnen, da empfehle ich den Besuch auf einer Covidstation oder einer neurologischen post-Covid-Station.
      Oder etwas tun, dafür halte ich Maske, Tests und Impfen für alternativlos. Man kann das aber alles klüger gestalten, viel klüger.

      Schönen Abend 🙂

      Gefällt 3 Personen

      Antworten

      1. Covid leugne ich sicher nicht.
        Für die FFP2 Masken müssen lt Arbeitsschutz die Träger erst einen Lungentest machen. Wurde mir im medizinischen Bereich so auch mitgeteilt im vergangenen Jahr. Da gehen nur knapp 20% Luft durch. Welch eine Qual für Menschen mit Problemen in dem Bereich.
        Und ja, ich kenne einen der Corona hatte. Er beschrieb es wie Grippe, die es inzwischen nicht mehr gibt.
        Schönen Tag.

        Gefällt 1 Person

      2. Liebe Ulrike, es geistern leider viele Theorien durch die Welt.
        Ein Lungentest, ist nicht Voraussetzung zum Tragen der FFP 2. Tatsächlich soll nach einer gewissen Tragezeit 90 bis 120 Minuten eine Pause eingelegt werden. Das betrifft aber das Tragen der FFP2 unter Arbeitsbelastung.
        Welch eine Chance für Menschen in systemrelevanten Berufen geschützt beim Arbeiten zu sein.
        Ich sehe jeden Tag die Versorgung von post-Covid-Patienten, heute bspw. jemand nach künstlichem Koma und Beatmung, in der Rekonvaleszenz. Er hätte über „wie Grippe“ verständnislos den Kopf geschüttelt.
        Ich verstehe, dass alle die nicht im medizinischen-akut Sektor arbeiten Schwierigkeiten haben die Situation einzuordnen. Ich habe seit einem Jahr das fragliche Vergnügen alle Facetten der Pandemie täglich, unmittelbar zu erleben. Es ist fahrlässig Corona mit einer Grippe zu vergleichen, die restlos verschwindet. Das gibt es. Die klinische Realität erzählt andere Geschichten.
        Schönen Abend!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.