Indigo (17)

17.

Ich wurde mit einem Kater wach, wie ich ihn noch nie erlebt hatte. Mir fehlte die Erinnerung, gestern Abend so viel getrunken zu haben. Okay der Weg zurück, war anstrengender gewesen, als vermutet. Wir hatten nur noch etwas gegessen und dann die Beine hochgelegt. Aber -.
Ehe ich weiter nachdenken konnte, hörte ich einen erschütternden Schrei. Vermutlich war ich von einem ähnlichen ersten wach geworden.
»Lennon! Lennon bist du hier?«
Ich rappelte mich hoch.
Das war Hope.
Ich zippte meinen Schlafsack auf und fummelte eine Weile an der feuchten Zeltplane ehe ich den Reißverschluss dort fand.
Draußen rief wieder Hope besorgt: »Lennon!«
Jetzt war auch Aline zu hören.
»Hope was ist los? Ist Lennon nicht da?«
Ich schaffte es endlich aus dem Zelt und sah die Frauen beieinander neben der erloschenen Feuerstelle stehen. Sie sahen beide ziemlich verknittert und müde aus, beide mit dicken, verquollenen Augen, als hätten wir zusammen ein Fass Bourbon getrunken.
»Was ist los?« Fragte ich.
Hope ignorierte mich, Aline sah besorgt zu mir.
»Lennon ist verschwunden.«
»Ach vielleicht ist er nur pinkeln.«
»Nein, er ist weg. Mir war schon ganz komisch, als ich wach wurde.«
Aline ging zum Zelt von Hope und Lennon. Sie sah sich etwas um und rief dann: »Joe, kommst du mal?«
Ich ging zu ihr.
Sie zeigte auf die Rückwand des Zeltes. Sie war mit einem sauberen Schnitt durchtrennt, als hätte dort jemand einen zweiten Eingang einnähen wollen und sich mit dem Schlitz begnügt.
»War Lennon das?«
»Warum sollte er?« Sie sah mir eindringlich in die Augen. »Ich habe ihn selten so glücklich gesehen, wie die letzten beiden Tage. Zum Weglaufen hatte er, bis vor ein paar Tagen, andere Gründe.«
Hope kam näher.
»Was ist los? Was habt ihr entdeckt?«
Aline trat einen Schritt zurück, damit Hope es selbst sehen konnte. Sie kommentierte: »Euer Zelt wurde aufgeschnitten. Hast du nichts gehört oder gemerkt?«
Sie schüttelte den Kopf.
»Nein, ich habe tief und fest geschlafen, als hättet ihr mir gestern, Schlafmittel ins Wasser getan. Ich bin nur mit Mühe wachgeworden.«
Das gefiel mir gar nicht.
»Geht mir genauso. Ich dachte, ich hätte eine Whiskey-Allergie.«
Aline nickte nachdenklich.
»Dann sind wir zu dritt.«
Sie warf mir einen strengen Blick zu.
»Joe, ich muss wissen, ob du oder dein Auftraggeber damit zu haben. Wir können das jetzt noch alles entspannt mit einander klären. Wenn ich die Zentrale informiere, dass Lennon auf ungeklärte Art verschwunden ist, wird jeder geröntgt der in Frage kommt.«
Ich war etwas enttäuscht von ihrem Gedanken.
»Nein, Aline, natürlich nicht. Was für einen Sinn hätte das? Mein Verhältnis zu Lennon war ja nicht schlecht. Welchen Grund, sollte ich, für eine solche Dummheit haben?«
Sie nickte, als hätte es sie es so, nur von mir hören müssen.
»Okay, dann muss ich meine Vorgesetzten informieren. Wir müssen wissen, was hier passiert ist.«
Ich zog sie zu mir.
»Warte. Vielleicht sollten wir uns erstmal selbst ein Bild machen.«
»Nein!«
»24 Stunden. Ehe die Panzer ausrücken.«
»Joe, nein! Wir brauchen Spezialisten, die hier alles untersuchen, damit wir wissen was passiert ist. Ich muss -«.
»Wir machen es, wie Joe sagt.« Bestimmte Hope plötzlich. »Er ist mein Sohn. Ich weiß nicht, was los ist. Aber ich glaube, wir verwirren, die, die das getan haben, wenn eine Reaktion ausbleibt.«
Aline schüttelte fassungslos den Kopf.
»Das geht so nicht. Ich muss -«.
»Was ist am wichtigsten?« Fragte ich sie.
Aline merkte, dass sie sich nicht einfach durchsetzen konnte.
»Die Untersuchung des Tatorts. Dafür brauchen wir einen Forensiker.«
»Könnte ich besorgen. Also Bounty Hunter, hat man Kontakte. Ich kann bestimmt jemand aus Portland anfordern.«
Ich sah flehend nach Aline.
»Gib uns 24 Stunden.«
Sie nickte.

06/21 PGF

8 Kommentare zu „Indigo (17)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.