Zeitgeist: Öffentliche Meinung

In der öffentlichen Meinung galt, über Jahrhunderte hinweg, die Ansicht, dass die Erde eine Scheibe ist.
Glaubt jemand, dass dies wirklich alle dachten?
War es nicht viel eher so, dass eine große Zahl von Menschen, ganze andere Probleme hatte, als sich um die Lösung dieser Frage zu kümmern?
War da nicht eine andere Zahl, die sehr wohl wusste, dass es anders sein musste, allein weil der Mond eine andere Idee nahe legte und die still ihren Bildern und dem sicheren Wissen, um ihre Wahrheit folgten?
Die öffentliche Meinung ist, dass am lautesten geschriene Narrativ. Damals vom Vatikan in die Welt posaunt, bar jedes Wissen.
Wenn die Wahrheit sich durchsetzt, hat sie das selten wegen dem Geschrei geschafft, sondern wegen denen die gewissenhaft und redlich, die Fakten zusammentrugen und darzulegen verstanden.
Die öffentliche Meinung, ist nie die Wahrheit.
Nur, wer nicht, zu beobachten, zu denken und zu differenzieren versteht, richtet sein Leben nach ihr aus.

07/22 PGF

2 Kommentare zu „Zeitgeist: Öffentliche Meinung

  1. tatsächlich wusste man über die meisten Zeit und auch im mittelalterlichen Vatikan, dass die Erde keine Scheibe war – der Reichsapfel ist da ein sehr gutes Beispiel. Vieles was wir glauben über die damalige Zeit zu wissen ist moderne Anti-Mittelalter-Mythologie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.