Ein guter Freund

Vermutlich muss man, gegenüber seinen Geschichten, loyal sein, wie gegenüber einem guten Freund, von dem man alle Stärken, aber auch die Schwächen kennt, ohne das Kritik ihn entwertet; weil Kritik, nicht tief genug blickt, um zu verstehen – aber ein Freund versteht, mehr als Kritik begreift: Bei einem Freund findet man Unterschlupf, vor den Meinungen der Welt und den, ist jeder Autor seinen Geschichten schuldig, dafür, dass er sie, der Welt ausliefert …

07/22 PGF

2 Kommentare zu „Ein guter Freund

  1. Schön ausdgedrückt, Peter. Denke auch, dass der Autor seinen Geschichten und sich etwas Gutes tut, wenn er ihnen ein wohlwollender Freund ist, kennt er sie doch besser als jeder andere.

    So ist das vermutlich auch mit manch anderen Dingen im Leben. Dass wir gut daran tun, uns selbst der beste Freund zu sein und zu uns zu stehen, weil wir uns besser kennen als jeder andere. Wissen, was uns ausmacht, was uns zu der/dem gemacht hat, die/der wir sind.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.