Im Stapel

Der Vorteil eines verschriftlichten Lebens ist, dass man es vervielfältigen und, im weiteren Sinn, stapelbar leben kann. 🙂 

So geht dann, ein Teil, dieses gestapelten Lebens, diese Woche auf Reisen, ergänzt, um ältere Facetten, die mir fast, wie ein fremdes Leben vorkommen. 

Insgesamt waren die letzten drei Wochen, als „fröhliche Autorenschaft“ zu bewerten, denn Exemplar, für Exemplar hat sich verkauft. Überraschenderweise ist es „Der Älteste“ der sich am stärksten verkauft. Das mag aber auch daran liegen, dass er den Einstieg in die Reihe bietet, die als solche beworben wird. 

Na vielleicht mache ich mich doch, im Herbst, an die Veröffentlichung von Teil 4.

Who knows?

Kommt gut durch die Woche!

PGF

 

Gebrochene Vorsätze

Ich wollte ja eigentlich keine Bewertungen meiner Bücher mehr lesen. Ich wollte eigentlich gar nicht mehr nachsehen, ob es Sterne gibt oder nicht, Prügel oder nicht, aber dafür bin ich wohl zu sehr Katze.
Und schau! Manchmal lohnt es sich, doch „mal zu gucken“, denn Freude steht ja auf der anderen Seite von Frust.

Ahnend, wem ich die Rezension zu verdanken habe, sage ich: Herzlichen Dank, Karen! Diese Rezension würde mich neugierig machen 🙂

Gestra

Sonnigen Nachmittag

PGF

Leseexemplare

Ja, ich weiß, wird ja auch langsam Zeit 😉

Also wer möchte: Ab sofort können Rezensionsexemplare angefordert werden. Liegt noch nix auf Lager, aber nach Kenntnis wer möchte, geht die Bestellung raus.

Die Veröffentlichung von „Gestra“ hat sich so unmerklich vollzogen, dass ich sie fast verpasst hätte. Das ist der Nachteil, wenn man zu gut in der Zeit liegt und nicht bis zum letzten Moment Fehlerbeseitigung betreiben muss.
Ein Schaden ist es nicht, in meinem Sinn, die Welt ist voller Nachrichten mit Brisanz.

Für alle Neugierigen folgt das Kontaktformular:

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

PGF

Zeitplan

Ich bin im Zeitplan. Skript abgeschlossen (also Layout „Gestra“) Ebook und Print und auch mit dem Cover bin ich so weit, für beide Versionen. Probedrucke sind angefordert.
Läuft, würde ich sagen 🙂

Das Cover-Design? Grundsätzlich bin ich dem demokratischen Rat gefolgt, was die Vorderseite des Prints angeht (und damit dem, was für das Ebook hinterlegt werden muss).
Aber für den Print, also die Rückseite, habe ich mir eine kleine Variation erlaubt.

Welche?
Ihr werdet es sehen, Mittwoch oder Donnerstag 🙂

Bei der Gelegenheit: Hätte jemand Lust, auf ein Vorab-Leseexemplar? Das hätte zwar den dicken Schriftzug „Probecover“ auf der Vorderseite, aber so gibt es die Chance auf Feedback, vor der endgültigen Veröffentlichung.
Maximal 4 gibt es zu vergeben.

Falls ja, bitte hier anmelden:

Schönen Sonntag

PGF

Nur einmal noch …

fragen dürfen und trage ich, die schwere Entscheidung allein 🙂

Aber bis dahin würde ich euch, gerne, noch folgende 4 Variationen vorstellen, die alle auf dem Voting-Winner beruhen.
Über Rückmeldungen, ihr ahnt es, wäre ich sehr erfreut.

Nummer 1: Klassisch

Nummer 2: Pointiert

Nummer 3: Verfremdet

Nummer 4: Comic

Und jetzt?

Schönen Abend! 🙂

Bildquelle bei allen: Adobe-Stock

Alles oder nichts – oder: Das Masterpiece

Vorneweg: Meinungspluralität ist ein hohes Gut, aber verunsichert ungemein.
Trotzdem fand ich es sehr schön, spannend und aufschlussreich, wie bunt und gegensätzlich eure Rückmeldungen waren.
Herzlichen Dank dafür. 🙂

In Summe komme ich zum Cover, welches gleich folgt.
Ich bin sehr gespannt, ob sich damit noch ein Konsens bilden lässt.
Oder, ob ich nochmal ins grübeln komme …

Schönen Abend
PGF

Variationen

Um es kurz und schmerzlos zu machen: Es folgen aussortierte Varianten, auf der Basis eurer Vorschläge zu Cover Nummer 4.
Ähnlich, wie gestern, gilt auch hier: das ist die letzte Chance um „DAS KANNST DU DOCH NICHT MACHEN!“ zu rufen.

Vermutlich morgen würde ich dann, meinen aktuellen Favoriten präsentieren, auf der Basis von Cover 4.
Wobei rückblickend auffällig ist, dass die Teilnehmerinnen eher Wald und Mystik (1 und 4) favorisiert haben, während die Teilnehmer eher bei Farbe und Wissenschaft waren (2 und 5).
Was in einer männlichen und einer weiblichen Ausgabe münden könnte 😉

Variation 1: Schrift Sugarskin

Variation 2: Ein Träumchen in rot und OCR

Variation 3: Schrift OCR

Variation: Schrift Chiller

Wie erwähnt, aus unterschiedlichen, hier nicht ausgeführten Aspekten, hat mich keine dieser Varianten überzeugt. Dafür zaubere ich morgen, noch eine ganz überraschende Variation aus dem Hut.
Ihr dürft gespannt sein.

Schönen Abend

PGF